#CatContent #6 – Halden-Treppen-Emscherlauf

Es sollten eigentlich mindestens 34 #MeilenfuerRobert werden; am Ende war der Zeitplan aber nicht zu halten und nach dem Treppenlauf die Muskeln so aufgebraucht, dass nur noch fünf Kilometer drin waren – so habe ich das Minimalziel um eine Meile verfehlt und nur 33 erlaufen. Dennoch bin ich mit dem Tag sehr zufrieden. Der enge Zeitplan hat bis zum Tetraeder nicht so viele Aufnahmen zugelassen, so dass besonders der Treppenlauf hervorgehoben wird.

CatContent #5: #MeilenfuerRobert

Es geht um den morgigen Lauf für unsreren verstorbenen Lauffreund Robert, den großartigen Kreuzberg 50 und um den Hiltroper Halbmarathon, den Schluppe und ich kürzlich unsicher gemacht haben. Morgen wird natürlich auch wieder mein Mikrofon dabei sein, es gibt also bald wieder eine launige Reportage von der Laufstrecke.

#MeilenfuerRobert
Kreuzberg50
Hiltruper Halbmarathon

 

Cat Content #3: Über Ziegen, Flaschen und den Schimpansen in meinem Kopf

Wieder mal auf dem Heimattrail unterwegs, schnaufe ich über Ausrüstungsfoo. Dabei geht es um Ziegen, Flaschen und die Frage, wie einem ein handelsübliches Gehirn bei Ultras helfen kann und wie es das zu verhindern sucht.

Special Guest: „Oouu, das ist aber nicht gut für die Knie!“

Links:
Speedgoat 2
Nathan Vaporkrar Belt
Kicker-Valve-Flaschen
Softflask Nathan (anscheinend bislang nur in Verbindung mit dem Vaporkrar oder als Handheld  – für 50$ – erhältlich)
Softflask/Handheld Ultimate Direction
Simon Marshall/Lesley Paterson: The Brave Athlete. Calm The F*ck Down And Rise To The Occasion.
Peter Bakwin Adventure Pack 3.0

Cat Content #2: Käsebrot ist ein gutes Brot!

Während ich durch meinen Heimatwald trampele, sinniere ich hier über mein Training für die weiten Strecken, das ultimative Ziel Tortour de Ruhr 160, einen Backyard-Ultra in meiner Trailhood, den Kreuzberg 50 und weitere Traumziele für die Laufplanung. Außerdem werde ich von einem grausamen Untier angegriffen, sinniere über Kommerz und warum ich den UTMB nicht reizvoll finde und viel lieber nächste Ostern einen Marathon in einer Einfahrt laufen will.

Tortour de Ruhr

Big Dog Backyard Ultra

Kreuzberg 50

Kölnpfad 2018: 30.06.-01-07.2016 – Anmeldung am 16.07.

Mauerweglauf 2018

#SCHLEM

 

Cat Content #1: Kölnpfad 2017-Spezial

Der diesjährige Kölnpfad hatte erstmals einen Nachtlauf – da durften Schluppenchris und ich natürlich nicht fehlen. Also haben wir uns am vergangenen Samstagnachmittag auf den Weg in die Stadt am Rhein gemacht und sind mitgelaufen. Praktischerweise hatte ich kurz zuvor mit dem Gedanken gespielt, zusätzlich zum Schreiben über das Laufen auch ein wenig zu Podcasten – die Gelegenheit war also günstig, die Sache gleich mal auszuprobieren. Hier also mein erster Versuch, der den körperlichen und geistigen Niedergang einer Kleinstgruppe Ultraläufer binnen einer Nacht dokumentiert. Ich denke, ich werde in Zukunft ab und an schnaufcastähnliche Beiträge direkt von der Laufstrecke fabrizieren und auch das eine oder andere Rennen für die Nachwelt festhalten, ob diese will, oder nicht! Bestimmt werde ich darin noch besser, kein Meister ist ja bislang tatsächlich vollausgestattet vom Himmel gefallen. Viel Erfolg also beim Zuhören!