Ultratraining 2016/17

Im Verlauf des ersten Halbbjahres 2016 habe ich mich endgültig und unumkehrbar für das Ultralaufen begeistert. Nach meiner Paceraufgabe während der Tortour de Ruhr im Frühjahr habe ich im Sommer mit dem RZR-Ultra ein erstes eigenes kleines Ultra-Projekt gestartet. Im nächsten Jahr möchte ich mich dann an der 100km-Distanz und an Ultradistanzen auf dem Trail versuchen, bevor es 2018 an die magische 100-Meilen-Grenze geht.

Deswegen werde ich das Wintertraining der Steigerung der Strecken- und Wochendistanz widmen und auch versuchen, etwas an Langstreckengeschwindigkeit hinzuzugewinnen. Die Länge des Lonngruns auf bis zu 80km zu steigern ist sicherlich unter Trainingstheoretischen Gesichtspunkten nicht unbedingt notwendig, aber  ich habe noch recht vviel Zeit bis zum WHEW im Mai und zudem machen mir lange Strecken einfach Spaß.

Dieses Projekt vereinigt also sämtliche Beiträge unter sich, die mit dem Ultratraining im letzten Quartal 2016 und dem ersten im Jahr 2017 zusammenhängen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s